Tías – Strände und Unterhaltung

Die Gemeinde Tías ist das größte Urlaubszentrum der Insel Lanzarote. Im Strandort Puerto del Carmen befinden sich die meisten Hotels und Apartmentanlagen der Insel und lang gestreckte Sandstrände wie der Playa Grande, Matagorda und der Playa de los Pocillos. Die gut acht Kilometer lange Strandstraße des Urlaubsorts, die sich vom alten Hafen bis nach Matagorda in Flughafennähe zieht, lädt zum Spazieren und Shoppen ein und die Besucher finden hier zahlreiche Restaurants. Über 10.000 Einwohner leben in Puerto del Carmen und der Ausländeranteil ist mit knapp 40 Prozent der höchste der Insel.

Etwas oberhalb der Küste liegt der Ort Tías, Sitz der Gemeindeverwaltung und mit über 5000 Einwohnern der zweitgrößte Ort der Gemeinde Tías. Hier spielt sich das „normale Leben“ abseits des Tourismus ab. Ein Theater, der Ausstellungssaal Ermita de San Antonio sowie großzügige Sporteinrichtungen runden das Angebot des Ortes Tías ab.

Im Gemeindegebiet von Tías befinden sich eine große Vielfalt an Freizeiteinrichtungen wie ein neuer 18-Loch Golfplatz, der Freizeitpark Rancho Texas mit exotischen Tieren und Shows, sowie eine große Kartbahn. Zusätzlich findet man entlang der Küste zahlreiche Angebote für Wassersport und Spaß wie Wasserscooter, Gleitschirmfliegen, Tauchen oder Segeln. Neben Tías und Puerto del Carmen gehören auch die Orte Macher, La Asomada, Masdache, Conil und Vega de Tegoyo zur Gemeinde Tías.

Über 28.000 touristische Unterkünfte machen die Gemeinde zum wichtigsten Urlaubszentrum Lanzarotes. In Puerto del Carmen finden die Touristen alles was sie für ihren Urlaub wünschen: Meer, Strände, Geschäfte, Restaurants und ein einmaliges frühlingshaftes Klima. Im Centro Atlantico und am alten Hafen treffen sich die Nachtschwärmer und jedes Jahr im Februar findet auf der Avenida de las Playas ein riesiger Karnevalsumzug statt und über vier Tage lang feiern Einheimische und Touristen gemeinsam in den buntesten Verkleidungen.

In den letzten Monaten hat die Gemeinde mit einer intensiven Umgestaltung der Strandstraße und des Hafens von Puerto del Carmen begonnen, welche den gesamten Urlaubsort modernisiert und den Automobilverkehr aus der touristischen Zone verbannt. Nach 40 Jahren ein wichtiger Schritt um die touristische Zukunft der Gemeinde Tías zu sichern.

Schreibe einen Kommentar