Restaurante Naia – Arrecife

Mit dem Restaurante Naia – Arrecife versteckt sich klein und bescheiden zwischen den vielen populären Bars und Restaurants am Charco de San Ginés auch ein echter Gourmet-Tipp. Der baskische Koch Mikel Otaegui hat hier ein besonderes Lokal geschaffen, welches auch schon die Beachtung der Michelin Gourmetguides auf sich gezogen hat.

Das Restaurante Naia liegt am Charco de San Ginés in Arrecife

In der Nähe des großen Kinos Atlántida, halb versteckt zwischen Pizzalokalen und Cocktailbars, liegt das Restaurant Naia – Mikel Otaegui. Seit einigen Jahren gibt es hier eine moderne und innovative Küche. Im Jahr 2018 war das gastronomische Angebot dem Restaurantführern von Michelin sogar eine spezielle Erwähnung wert.

Die Bedienung des Lokal weist den Gästen einen Tisch zu und bringt die handgeschrieben Tageskarte. Neben den aufgeführten Gerichten gibt es auch immer frische Gerichte, die von den Kellnern ausgiebig vorgestellt und auf Wunsch erklärt werden. Preisangaben wäre hier hilfreich, aber die gibt es wie in so vielen Restaurants nur auf Nachfrage.

Restaurante Naia Arrecife - Menü
die Tageskarte im Restaurante Naia

Schon die Zusammenstellung der Gerichte zeigt die moderne Ausrichtung des Restaurants. Einige Gerichte wie das Risotto mit Pilzen, Spargel und Foie oder das Lachs Teriyaki sind eigentlich immer auf der Karte. Andere Gerichte wechseln je nach Saison. Bei den Tagesangeboten gibt es es sowohl frische Fleischgerichte als auch Fischgerichte zur Auswahl.

Sitzen kann man entweder auf der kelinen Außenterarrsse direkt am Charco, oder in einem der sechs Tische im weit zur Straße geöffneten Innenraum. Das Dekor ist betont schlicht gehalten, beim Blick in die Küche sieht man, dass diese “Auf Sendung (on air) ist.

Bei unserem letzten Besuch hatten wir unter anderem Thunfisch Tataki mit See-Algen auf Süßkartoffelpüree, Artischocken Konfit, Tortilla mit Trüffel und Portobello Champignons und das Pilz-Spargel-Risotto. Wie immer waren alle Gerichte köstlich, die Menge zeigt jedoch, dass man in einem besonderen Restaurant speist. Weniger scheint hier mehr zu sein, von daher ist es ratsam, im Zweifelsfall ein Gericht mehr zu bestellen, was ja auch das Geschmackserlebnis erweitert. Zusätzlich lohnt es sich auch eine der sehr leckeren Nachspeisen zu probieren.

Abendessen am Charco

Längst hat sich der Charco de San Ginés zum Ausgehviertel der Hauptstadt von Lanzarote etabliert. Insbesondere am Wochenende ist hier viel los und es gibt eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Restaurants und Bars. Im Naia Arrecife sitzt man direkt an der Avenida César Manriqeu, die einmal rund um den Charco führt. Nach dem Abendessen lohnt es sich, einmal rund um den Charco zu spazieren.

Charco de San Gines
Wunderschön: Der Charco de San Gines in Arrecife bei Nacht

Preislich liegt das Restaurante Naia Arrecife für Inselverhältnisse eher im oberen Bereich, das Preis-Leistungs Verhältnis ist jedoch absolut ok. Der langjährige Erfolg und die fast immer gut besetzten Tische zeigen, dass das gehobene kulinarische Konzept aufgeht. Wir können einen Besuch für eine besondere Gelegenheit auf jeden Fall empfehlen. Auch auf den bekannten Plattformen bekommt das Restaurante Naia durchweg sehr gute Bewertungen.

Adresse: Restaurante Naia
Avenida César Manrique 33
35500 Arrecife

Mehr Informationen zur Inselhauptstadt finden Sie im Beitrag Arrecife – die lebendige Hauptstadt Lanzarotes

Leave a Reply